IG Metall Saarbrücken
http://www.igmetall-saarbruecken.de/aktuelles/meldung/delegiertenversammlung-erstmalig-wieder-in-praesenz/
22.10.2020, 14:10 Uhr

Roland Marx wird für langjähriges Engagement geehrt

Delegiertenversammlung erstmalig wieder in Präsenz

  • 15.10.2020
  • Aktuelles

Erstmalig seit Ausbruch der Corona-Pandemie konnte die Delegiertenversammlung in ihrer 2. Versammlung nach der Konstituierung wieder im Form einer Präsenzversammlung veranstaltet werden. Dabei wurde ein umfassender Blick auf die aktuelle Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen sowie der neuen Transformationswerkstatt geworfen. Außerdem wurde Roland Marx für sein langjähriges Engagement in den IG Metall Gremien geehrt.

v.L.n.R.: Patrick Selzer, Roland Marx, Thorsten Dellmann

Am 23.09.2020 fand im Bürgerhaus Burbach erst mal seit Beginn der Corona-Pandemie wieder eine Delegiertenversammlung in Präsenzform statt. Unter Beachtung der geltenden Hygieneverordnungen und Schutzmaßnahmen fanden sich 67 Delegierte dort ein. Die Versammlung wurde dazu genutzt um einen umfassenden Blick auf die Beschäftigten in den Betrieben und der Arbeit der IG Metall unter den Coronabedingungen zu werfen.

Insbesondere die Situation in der Automobilindustrie sowie deren Zulieferer und der Stahlindustrie zeigt, dass massiv Beschäftigung davon betroffen sein wird, wenn nicht von den handelten Akteuren gegengesteuert wird. Dies spüren wir auch an unzähligen Beispielen in unserer Geschäftsstelle. Dazu wurde auch ein Blick voraus in die kommende Tarifrunde der M+E-Industrie geworfen. Ein Vorschlag über welchen die bezirklichen Tarifkommissionen diskutieren ist eine 4-Tage-Woche. Bei diesem Modell soll es den Betrieben möglich sein für eine befristete Zeit die Arbeitszeit zu reduzieren. Dies soll mit einem Teilentgeltausgleich für die Beschäftigten versehen werden. Hieraus soll ein Effekt der Beschäftigungssicherung in den Betrieben entstehen.

Es wurde auch auf die aktuelle bundesweite Beschäftigtenbefragung eingegangen. In Kontakt zu bleiben und die Stimmung in den Belegschaften einzufangen und daraus Handlungen für die kommenden Jahre abzuleiten, dazu dient diese Befragung. Die Betriebe werden anhand von betriebsspezifischen QR-Codes die Möglichkeit haben daran teilzunehmen.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die Vorstellung der Transformationswerkstatt Saar. Dieses Projekt soll unter Federführung von Timo Ahr und Bernd Mathieu, den Betriebsräten in der immer rasanter werdenden Transformation Handlungsmöglichkeiten aufzeigen. Dazu sollen die Schnittstellen der Politik, sowohl auf Landes- als auch Bundesebene, der Arbeitgeber und sonstigen Institutionen zusammengebracht werden. Hier spielen insbesondere Fördermöglichkeiten für betriebliche Projekte, als auch weitere Qualifizierung der Belegschaften und Erarbeitung von Konzepten und Maßnahmen für den Strukturwandel eine Rolle.

Ein Höhepunkt der Delegiertenversammlung war die Verabschiedung unseres langjährigen Funktionärs Roland Marx. Als Betriebsratsvorsitzender bei Voit in St.Ingbert, als Mitglied des Ortsvorstandes sowie der Tarifkommission für die M+E Industrie und unzähliger anderer Funktionen innerhalb der IG Metall gestaltete Roland über Jahre die IG Metall Saarbrücken und darüber hinaus mit. Mit Eintritt in die Altersrente legte Roland seine Funktionen ab und übergab sie an neue betriebliche Vertreter. Wir danken auch hier noch mal Roland Marx für sein Engagement und wünschen ihm alles Gute im und viel Gesundheit für den kommenden Lebensabschnitt.


Drucken Drucken