IG Metall Saarbrücken
http://www.igmetall-saarbruecken.de/aktuelles/meldung/ig-metall-fordert-erhoehung-des-kurzarbeitergeldes/
05.08.2020, 00:08 Uhr

Rundschreiben an die Mitglieder des Bundestages

IG Metall fordert Erhöhung des Kurzarbeitergeldes

  • 27.03.2020
  • Aktuelles

Aktuell befinden wir uns durch die Corona Pandemie in einer wirtschaftlichen Krisenzeit.

Dies merken auch wir als IG Metall. Immer mehr Betriebe machen von dem Werkzeug der Kurzarbeit gebrauch. Die Anzahl der Beschäftigten, welche sich in Kurzarbeit befinden, wird schnell bundesweit im Millionenbereich liegen.

Die Bundesregierung und der Bundestag haben im Eilverfahren schnell und konsequent Maßnahmen zur Stabilisierung der Wirtschaft und Beschäftigung beschlossen. Milliarden werden zur Stützung von Betrieben und Wirtschaft lockergemacht.

Den Beschäftigten bleibt hier oft trotzdem nur der Gang in die Kurzarbeit. Hier bekommen Arbeitgeber die Beträge zur Sozialversicherung zurückerstattet, auch den Arbeitnehmer Anteil. Den Beschäftigten bleibt dagegen nur die Einkommenseinbußen, welche zwischen 33 und 40 % liegen. Das reicht für viele Menschen bei weitem nicht um Miete und Lebensunterhalt zu finanzieren.

Wir fordern daher, dass der Arbeitnehmeranteil der Sozialbeiträge an die Beschäftigten weitergegeben werden muss.

Um diese Forderung noch mal deutlich zu machen haben wir als IG Metall Saarbrücken die Bundestagsabgeordneten aus dem Wahlkreis Saarbrücken angeschrieben.

Das Anschreiben findet ihr unten.

Im Einzelnen wurden Angeschrieben 

Oliver Luksic (FDP)

Thomas Lutze (Die Linke)

Josephine Ortleb (SPD)

Markus Tressel (Die Grünen)


Drucken Drucken