IG Metall Saarbrücken
http://www.igmetall-saarbruecken.de/aktuelles/meldung/wolfgang-lemb-zu-besuch-bei-gusswerke-saarbruecken/
16.12.2019, 04:12 Uhr

IG Metall ehrt bewegung Halberg Guss

Wolfgang Lemb zu Besuch bei Gusswerke Saarbrücken

  • 18.09.2019
  • Aktuelles, Betriebe, Aktionen

Wolfgang Lemb, geschäftsführendes Vorstandmitglied der IG Metall, war am Dienstag, den 17. September 2019 zu Besuch bei den Gusswerken Saarbrücken. „Der Hauptgrund meines Besuchs ist, dass wir jährlich einen Betriebsrätepreis vergeben, dieser ist an sich für den Osten der Republik gedacht. In diesem Jahr haben wir uns aber dafür entschieden, dass wir die Bewegung von Halberg Guss auszeichnen. Ich bin heute hier, um den Kolleg*innen nochmals für ihr Engagement zu danken und ihnen diesen Preis zu übergeben.“ Neben der Preisübergabe war ausreichend Zeit für einen Austausch über die aktuelle Situation bei Gusswerke Saarbrücken. „Ich spüre die Anspannung bei den Kolleg*innen, den Stress der letzten Monate, ja an sich schon Jahre. In der jetzigen Phase ist eine gewisse Unsicherheit bei den Menschen wahrnehmbar, wie es in den nächsten Stunden, in den nächsten Tagen mit ihren Jobs und Existenzen und dem Unternehmen weitergeht. Ich kann im Namen des Vorstands der IG Metall sagen, dass das, was wir die ganze Zeit schon praktizieren, auch weiterhin Bestand hat: Wir leisten weiterhin volle Unterstützung für den Erhalt der Standorte in Saarbrücken wie auch Leipzig. Wir hatten ja auch Strukturen eingerichtet, wie wir dies im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützen können. All das, was wir als Vorstand für die Situation vor Ort erbringen können, werden wir auch weiterhin machen - in Absprache mit den Geschäftsstellen in Saarbrücken und in Leipzig.“

„Wir freuen uns sehr über die Verleihung des Preises“, so Bernd Geier, Betriebsratsvorsitzender bei den Gusswerken in Saarbrücken. „Letztes Jahr während unseres Arbeitskampfes haben wir sehr viel Solidarität aus ganz Deutschland erhalten, dies hat uns immer wieder gestärkt in unserer Auseinandersetzung. Wer was bekommt, sollte auch zurückgeben. Deshalb haben wir uns entschieden, den mit der Preisverleihung verbundenen Geldbetrag von 1000 € den Streikenden bei HES Riva in Trier und Horath für ihre Soli-Kasse zukommen zu lassen.“

„Der heutige Besuch von Wofgang Lemb ist ein gutes Zeichen“, stellt Patrick Selzer, erster Bevollmächtigter der IG Metall Saarbrücken, fest. „In einer guten Austauschrunde konnten wir analysieren und diskutieren. Ich bin überzeugt, dass die Worte Wolfang Lemb verbunden mit der Zusage der Unterstützung in unserer schwierigen Situation den Kolleg*innen den Rücken weiter gestärkt haben. Und wie Bernd schon sagte, es herrscht vollkommener Konsens, dass das Geld der Preisverleihung aktuell bei den Kolleg*innen von Riva in Trier und Horath gut angelegt ist. Dies sage ich auch mit dem Wissen, dass bei den Gusswerken die finanzielle Situation bei vielen Beschäftigten sehr angespannt ist.“


Drucken Drucken