IG Metall Saarbrücken
http://www.igmetall-saarbruecken.de/tarif
18.11.2019, 05:11 Uhr

Meldungen: Tarif

KFZ Handwerk Saarland

Mehr Geld für die Beschäftigten der Branche durch erfolgreichen Tarifabschluss

  • 10.07.2019
  • Aktuelles, Tarif

Am 9. Juli erzielte die IG Metall in Saarbrücken ein Tarifergebnis für das saarländische Kraftfahrzeughandwerk. Die Beschäftigten in den Kfz-Werkstätten und -Niederlassungen erhalten in zwei Stufen deutlich höhere Entgelte, die Auszubildenden überproportional erhöhte Ausbildungsvergütungen. Darauf einigten sich die IG Metall und der Saarländische KFZ-Verband. Die Tarifkommission der IG Metall stimmte dem Ergebnis einstimmig zu. Das Ergebnis im Einzelnen: Für den Monat Juni 2019 erhalten die Beschäftigten (mit Ausnahme der Azubis) eine Einmalzahlung von 80 Euro, die im Juli 2019 auszuzahlen ist. Für die Lohntabellen: Die Löhne werden ab 1. Juli 2019 um 2,7 Prozent, mindestens jedoch 75 Euro brutto in den Lohngruppen 1 und 2 und mindestens um 80 € brutto in den Lohngruppen 3 und 4...

mehr...

Gute Arbeit für alle - mehr Geld für dich in der Leiharbeit

Ab. 1. April gibt es mehr Geld für die Beschäftigten in Leiharbeit

  • 28.03.2019
  • Aktuelles, Tarif

Gute Nachrichten für die Beschäftigten in Leiharbeit: Am 1. April 2019 erhöhen sich die Entgelte um 3 Prozent. Wichtig ist auch die Anpassung der beiden untersten Entgeltgruppen zum 1. Oktober 2019: für die Leiharbeitsbeschäftigten in der Entgeltgruppe 1 erhöht sich der Stundenbrutto vom 1. April von 9,79 € auf 9,96 €, für die Entgeltgruppe 2 geht es von den 10,45 € des Aprils auf 10,62 € in der Stunde. Die neuen Entgelttabellen sowohl für den Bundesverband Zeitarbeit-Dienstleistungen e.V. (BAP) wie für den Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V. (iGZ) findest du im Flugblatt zum Download.

mehr...

Sauber bleiben mit Tarif

Mehr Geld für Beschäftigte in der westdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie, Altersteilzeit verbessert

  • 13.02.2019
  • Aktuelles, Tarif, Aktionen, Betriebe

Mit dem Tarifergebnis erhalten die Beschäftigten in zwei Stufen 4,9 Prozent mehr Geld. Der IG Metall ist es gelungen, für die Beschäftigten eine Reallohnerhöhung durchzusetzen. Die Aufstockung der Altersteilzeitbeiträge hilft, den demografischen Wandel in den Unternehmen im Sinne der Beschäftigten zu gestalten." Dieses Ergebnis ist vor allem durch den Druck der mehr als 10.000 Warnstreikenden erreicht worden. Der für die 100.000 Beschäftigten der Branche erzielte Abschluss sieht ab 1. August 2019 eine Entgelterhöhung von 2,6 Prozent und ab 1. September 2020 um 2,3 Prozent vor. Für die Monate Februar bis Juli erhalten die Beschäftigten einmalig 340 Euro. Die Ausbildungsvergütungen steigen im selben Zeitraum um jeweils 30 Euro/Monat. Außerdem erhalten sie eine Einmalzahlung von 170 Euro für...

mehr...

Halberg Gusss muss leben

262 Lichter für 262 Jahre Tradition

  • 12.10.2018
  • Aktuelles, Betriebe, Aktionen, Tarif

Am 11. Oktober demonstrieten Beschäftige der Neue Halberg Guss mit deren Familien und Freunden, Delegationen von befreundeten Betrieben und Gewerkschaften und Organisation sowie Vertreter der Parteipolitik auf der Alten Brücke in Saarbrücken für den Erhalt der Arbeitsplätze und gegen die Arbeitsplatzvernichtungsmaschinerie Prevent. Über 400 Menschen hatten sich um 19.00 Uhr eingefunden um mit ihren Beinen, Stimmen und Lichtsignalen weiterhin Druck auf das Management auszuüben. Eijne Geschäftführung, die Menschen in die Existensnot führt und ein Unternhemen, welches nichts für die Belange der Beschäftigten unternimmt lehnen wir ab. Die Arbeitgeberseite muss endlich ihrer Verpflichtung nachkommen und den Beschäftigten und deren Familien eine Perspektive bieten und eine Zukunft ermöglichen...

mehr...

Halberg Guss muss leben

Demonstrationszug und Kundgebungen am Tiblisser Platz und vor dem saarländischen Landtag am 43. Streiktag bei Neue Halberg Guss in Saarbrücken

  • 20.09.2018
  • Aktuelles, Betriebe, Tarif, Aktionen

Über 600 Menschen haben am 19. September 2018 in der Saarbrücker Innenstadt und vor dem saarländischen Landtag gegen die weiterhin vorhandene Perspektivlosigkeit der Beschäftigten bei Neue Halbrger Guss und deren Familien protestiert. Neben den betroffenen Beschäftigten von Halberg Guss haben sich zahlreiche VertreterInnen der DGB-Gewerkschaften und von befreundeten Organisationen wie auch Solidaritätsdelegationen aus saarländischen Betrieben eingereiht. Die saarlandische Landesregierung und die demokratsische Opposition haben ihre Unterstützung zum Erhalt der Arbeitsplätze in Brebach und zur Sicherung der Existenzen zugesichert.

mehr...


Drucken Drucken