Meldungen

Pilotabschluss übernommen

IG Metall und Arbeitgeber der Mittelgruppe unterzeichnen Tarifvertrag

  • 22.11.2022
  • Aktuelles, Betriebe, Tarif

Die IG Metall Mitte und die Arbeitgeber der Mittelgruppe haben sich auf die Übernahme des Baden-Württembergischen Pilotabschlusses für die Metall- und Elektroindustrie geeinigt. Beide Seiten unterzeichneten am heutigen Dienstag den Tarifvertrag für die rund 380.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Damit ist der Weg frei für eine dauerhafte Entgelterhöhung: In einem ersten Schritt werden die Entgelte um 5,2 Prozent im Juni 2023 erhöht und in einem weiteren Schritt um 3,3 Prozent ab Mai 2024. Die steuerfreie Inflationsprämie in Höhe von insgesamt 3.000 Euro wird in zwei Schritten ausgezahlt. Der Tarifvertrag läuft bis zum 30. September 2024.

mehr...

TARIFRUNDE 2022

Pilotabschluss in der Metall- und Elektroindustrie: Entgelte steigen kräftig

  • 18.11.2022
  • Aktuelles, Tarif

Ludwigsburg – Durchbruch im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie in der fünften Verhandlungsrunde: Die Tarifvertragsparteien in Baden-Württemberg haben sich in der Nacht auf Freitag nach elf Stunden Verhandlung auf einen Pilotabschluss geeinigt und ein Paket aus dauerhaften Entgeltsteigerungen sowie einer Inflationsausgleichsprämie in zwei Schritten vereinbart.

mehr...

TARIFSCHNELLINFO

4. M+E-Tarifverhandlung ohne Ergebnis: Arbeitgeber bieten nichts Substanzielles

  • 14.11.2022
  • Aktuelles, Bildergalerie, Tarif, Aktionen

Die Tarifverhandlung für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland ist nach einer Stunde ergebnislos beendet worden. Auch in der 4. Tarifverhandlung mit der Mittelgruppe wurde von Seiten der Arbeitgeber nichts Substanziell angeboten.

mehr...

Tarifschnellinfo

3. TARIFVERHANDLUNG FÜR DIE M+E-INDUSTRIE MITTE OHNE ERGEBNIS

  • 28.10.2022
  • Aktuelles, Tarif

Köhlinger: „Arbeitgeber bieten Almosen und provozieren Warnstreiks“ Mehrere Wochen haben die Arbeitgeber der Mittelgruppe die Tarifverhandlungen für die 380.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie verschleppt, um jetzt ein völlig unzureichendes Angebot zu unterbreiten: Faktisch wird nur eine unzulängliche Einmalzahlung von 100 Euro pro Monat für die nächsten 30 Monate in Aussicht gestellt. Eine konkrete tabellenwirksame Erhöhung wurde nicht angeboten. Angesichts der ökonomischen Herausforderungen und der finanziellen Belastungen der Beschäftigten ein unverantwortliches Verhalten der Arbeitgeber in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland, so Jörg Köhlinger, IG Metall-Verhandlungsführer und Bezirksleiter.

mehr...

GEWERKSCHAFTLICHE EINSTIEGSBILDUNG

Bildung mit deiner IG Metall Saarbrücken

  • 26.10.2022
  • Aktuelles, Bildung

Auch im Jahr 2023 bietet die IG Metall Saarbrücken vor allem Einsteiger und neue Aktive die Möglichkeit sich mit den Grundzügen der IG Metall, sowie der Mitgliederarbeit auseinander zusetzten. Dazu haben wir ein eigenes Programm auf die Beine gestellt.

mehr...