Heinz Räsch wird für langjähriges Engagement geehrt

Nachwahl für den Ortsvorstand

  • 18.06.2021
  • Aktuelles, Bildergalerie

Erstmals seit Beginn der 2. Welle in der Corona-Pandemie konnte die Delegiertenversammlung in einer Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Neben dem Blick auf die bevorstehende Bundestagswahl und den Jugendwerbemonat, wurde Heinz Räsch für sein langjähriges Engagement geehrt. Aufgrund des Ausscheiden von Heinz Räsch und Bernd Geier aus dem Ortsvorstand, fand eine Nachwahl für den Ortsvorstand statt.

Am 16.06.2021 fand im Bürgerhaus Burbach statt. Unter Beachtung der geltenden Hygieneverordnungen und Schutzmaßnahmen fanden sich 64 Delegierte dort ein. Die Versammlung wurde dazu genutzt um einen umfassenden Blick auf die sozialen Folgen der Corona-Pandemie und die vor uns stehenden Herausforderung rund um Bundestagswahl, Betriebsratswahl in Verbindung mit der Debatte um Klimawandel und der Transformation unserer Industrie zu werfen.

Insbesondere die vergangenen Tarifrunden in der Metall- und Elektroindustrie und der Stahlindustrie haben gezeigt, wie man Menschen auch unter Schwierigen Bedingungen erreichen und Erfolge für die Beschäftigte erzielen kann. In beiden Tarifgebieten konnte durch eine neu eingeführte Sonderzahlung und einer Coronaprämie, sowohl ein mehr in den Geldbeuteln als auch eine Möglichkeit zur Beschäftigungssicherung erzielt werden.

Es wurde außerdem auf den bevorstehenden Jugendwerbemonat eingegangen. Dieser konnte im vergangen Jahr erfolgreich gestaltet werde. Es wurde der Appell an die Delegierten gerichtet, diesen Erfolg fort zu führen und daraus eine dauerhafte Systematik zu entwickeln.

Ein weiterer Punkt war die Umsetzung des Betriebsrätemodernisierungsgesetzes. Durch die Verabschiedung des Gesetztes wird es Zukunft einen ausgeweiteten Schutz für die Initiatoren einer Betriebsratsgründung, sowie weitere Verbesserung und in Teilen ausgeweitete Mitbestimmung für die Arbeit der Interessenvertreter in den Betrieben geben.

Ein Höhepunkt der Delegiertenversammlung war die Verabschiedung unseres langjährigen Funktionärs Heinz Räsch. Als Betriebsratsvorsitzender bei Diehl Defense in Nonnweiler, als Mitglied des Ortsvorstandes sowie der Tarifkommission für die M+E Industrie und unzähliger anderer Funktionen innerhalb der IG Metall gestaltete Heinz über Jahre die IG Metall Saarbrücken und darüber hinaus mit. Mit Eintritt in die Altersrente legte Heinz seine Funktionen ab. Wir danken auch hier noch mal Heinz Räsch für sein Engagement und wünschen ihm alles Gute im und viel Gesundheit für den kommenden Lebensabschnitt.

Im Zuge des Ausscheidens von Heinz Räsch und Bernd Geier, durch Wechsel in das bezirkliche GEP-Projekt, mussten die 2 freie Plätze im Ortsvorstand nachgewählt werden. Auf einstimmigen Vorschlag des Ortsvorstandes wurden Marco Ludwig, stellv. Betriebsratsvorsitzender der Diehl Defense und Markus Gebhard, Betriebsratsvorsitzender der Brück GmbH zur Wahl gestellt. Beide wurde mit einem überwältigten Ergebnis gewählt. Bei 59 abgegeben gültigen Stimmen erhielten Marco Ludwig 59 und Markus Gebhard 58 Stimmen.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.