Corona Pandemie

3G in (Rechts-)Beratungsgesprächen

  • 24.11.2021
  • Aktuelles

Die Corona Pandemie flammt wieder auf und macht auch vor unserer gewerkschaftlichen Arbeit nicht halt. Wir als IG Metall Saarbrücken versuchen trotzdem aktuell, so gut es die Situation zu lässt, für euch da zu sein. Trotzdem müssen auch wir Maßnahmen ergreifen, bzw. werden wir durch Maßnahmen beeinflusst, die in unseren geplanten Veranstaltungen und Termine einschneiden.

Für unsere Arbeit in der Geschäftsstelle gilt folgendes:

  • Die Öffnungszeiten gelten aktuell unverändert
  • Die Bevollmächtigten und Sekretäre stehen weiterhin für Betriebsbesuche und Gespräche zur Verfügung
  • Kollegen*innen welche die Geschäftsstelle betreten für kurze „Botentätigkeiten“ (z.B. Abgabe von Verdienstausfällen oder sonstiger Post) bitten wir um ein der momentanen Situation angemessenes Verhalten (Mund-Nasenbedeckung, etc.)
  • Für (Rechts-)Beratungstermine bitte vorher einen Termin telefonisch unter 0681 94864 0 oder per E-Mail an saarbrueckendon't want spam(at)igmetall.de zu vereinbaren.

Bei Beratungstermine, bei denen eine gewisse Dringlichkeit geboten ist oder Fristen einzuhalten sind, bitten wir dies bei der Terminierung mitzuteilen. (z.B. Kündigung). Für eine persönliche Beratung vor Ort wird ein „3G“ Nachweis benötigt. Ist dies nicht möglich wird eine Telefon-/Videoberatung als alternative Angeboten.

Durch diese Maßnahmen kann es auch zu zeitlichen Verzögerungen und längeren Wartezeiten kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen. Solltet ihr noch Fragen zu Seminaren, Veranstaltungen, aber auch zu den Auswirkungen des Coronaviruses für euch als Arbeitnehmer*innen haben, meldet euch gern telefonisch bei uns in der Geschäftsstelle.

Über die Homepage werden wir euch über die aktuelle Entwicklung auf dem Laufenden halten, auch könnt ihr euch gerne jeder Zeit mit Fragen rund um "Corona im Betrieb" an uns wenden.