Tarifschnellinfo

Tarifrunde nimmt fahrt auf

  • 12.09.2022
  • Aktuelles, Tarif

Die Tarifrunde für die rund 380.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland läuft an. Die IG Metall geht mit einer Forderung von 8 Prozent für 12 Monate in die Verhandlungen mit den Arbeitgebern der Mittelgruppe.

Auf der Tarifkommissionssitzung am 7. September haben die Mitglieder den Fahrplan für die nächsten Wochen besprochen. Die erste Verhandlung mit den Arbeitgebern ist am 14. September. Die Tarifbewegung findet erneut unter herausfordernden Bedingungen statt. Die Auftragsbücher der Unternehmen sind gut gefüllt und einige Unternehmen konnten deutliche Gewinne erzielen. Gleichzeitig sind die Lieferketten aber weiterhin gestört, die Krankenstände coronabedingt relativ hoch und die Energiekosten aufgrund des Kriegs in der Ukraine enorm gestiegen.

Im Gegensatz zu den abhängig Beschäftigten können die Unternehmen die gestiegenen Kosten teilweise an Kunden weitergeben. Während die Beschäftigten außerdem die stark angestiegenen Kosten für Lebensmittel und Produkte des täglichen Bedarfs tragen müssen. So kommt keiner über den Winter.

DIE IG METALL GEHT MIT EINER DOPPELSTRATEGIE IN DIE TARIFRUNDE

Die Politik hat Rahmenbedingungen zu schaffen, die die Energiekosten deckeln und den Übergewinn von Unternehmen abschöpfen, die vom Ukraine-Krieg profitieren. Das dritte Entlastungspaket der Bundesregierung geht in die richtige Richtung. Es muss aber mehr getan werden. All das lässt sich locker finanzieren, indem die Vermögenden und Milliardäre zur Bewältigung der Krise endlich einen angemessenen Beitrag leisten.

Die Arbeitgeber können sich aber nicht wegducken. Sie müssen ihren Beitrag zur Krisenbewältigung ebenfalls leis- ten. Nach 2018, nach vier Jahren, benötigen die Beschäftigten dringend eine tabellenwirksame Erhöhung der Entgelte. Eine Nullrunde, eine wöchentliche Arbeitszeitverlängerung oder eine Verlängerung der Lebensarbeitszeit, wie von einigen Arbeitgebern vorgeschlagen, wird die IG Metall mit allen Mitteln verhindern.

ERSTE TARIFVERHANDLUNG DER MITTELGRUPPE AM 14.09.2022

Die erste Tarifverhandlung mit den Arbeitgebern der Mittelgruppe findet am Mittwoch, 14. September 2022, 10:30 Uhr, im Rilano Hotel, Zimmersmühlenweg 35, in 61440 Oberursel statt.